Artikel mit dem Tag "yoga"



07. Januar 2018
Smartphones, Tablets und Laptops – Technologien, die uns eigentlich produktiver und freier machen sollten, scheinen uns immer öfter abzulenken und zu versklaven. Wie gehen wir achtsam damit um?

14. April 2017
Vielleicht brauchst du ja noch etwas Lesestoff für gemütliche Momente am kommenden Osterwochenende? Oder hast du dich auch schon mal gefragt, ob dein Smartphone-Konsum noch gesund ist? Vielleicht fühlst du dich auch manchmal überfordert von den vielen Mails und Whats-App-Nachrichten? Wie sieht ein gesunder Umgang mit diesen Technologien aus? Wie können wir sie für uns nutzen – und uns nicht von ihnen versklaven lassen? Dieser Artikel, den ich für das Magazin Yoga Aktuell geschrieben...


21. Mai 2015
Ein Trauma erschüttert den Menschen bis in sein Innerstes. Yoga kann einen wertvollen Beitrag dazu leisten, Verwundungen zu heilen und die Schatten der Vergangenheit zu verwandeln. Dazu muss er allerdings an die Bedurfnisse der Betroffenen angepasst werden. (Ein Text von mir über Yoga & Trauma, der in Yoga Aktuell erschienen ist.)
10. August 2014
Ach herrje, war das toll: Vergangenes Wochenende beim "Voice of Yoga"-Workshop mit Lulu & Mischka! Bis in die letzte Haarspitze hab ich es wieder gefühlt, wie glücklich es macht, in einer Gruppe zu singen, zu tönen, mit der Stimme zu spielen. Was für eine enorme Kraft Mantras haben! Berührt hat mich auch, dass eigentlich jede Teilnehmerin in der Kennenlern-Runde auf ihre Art ausgedrückt hat, dass ihr das Singen zwar Freude bereitet - aber dass sie sich nicht so recht traut.


04. Juli 2014
Yoga wird für mich immer dann ganz besonders interessant, wenn ich die sichere und gummiweiche Insel namens Matte verlasse. Nicht, dass mir die Herausforderungen in der Praxis ausgehen würden. Aber wie nahe man der Erleuchtung inzwischen gekommen ist, kann man leicht feststellen, wenn es zurück in den Alltag geht. Allein in der Höhle lässt es sich prima entspannen, achtsam und mitfühlend sein. Ich bin aber Fan von denen, die Yoga nicht dazu benutzen, um sich vor dem Leben zu verstecken -...

31. Mai 2014
Der Mai stand im Zeichen der Fortbildung. Viel Wissen und Inspiration, Lernen und Ausprobieren - als eine, die immer neugierig bleibt, ein großes Vergnügen. Auch, weil ich die Gemeinschaft so genieße. Ich liebe es, mit mutigen, schlauen, schönen, liebevollen Gefährtinnen zu üben, zu atmen, zu reden, zu lauschen, zu schweigen. Wie schade, dass viele von Ihnen gar nicht merken, wie toll sie eigentlich sind. Denn es grassiert eine fiese Krankheit auf den Matten: Yoga-Perfektionismus.


31. März 2014

Mehr anzeigen